Diplomatisches Rätsel – politische Beschränkheit

Die derzeitigen diplomatischen Bemühungen aller westlichen Länder sind mir persönlich ein Rätsel:

China gibt sich in diesen Tagen ob der nahenden Olympiade als angeblich äußerst liberale, auf innere Ruhe bedachte, “gute” Regierung. Natürlich sind solche Eigenschaften eine Sache der Auslegung und der Richtung der Ansicht. Aber kann man denn angesichts dieser Öffnung in die Welt tatsächlich erwarten, dass kein Mensch seinem Unmut Luft macht und zum Beispiel in Demonstrationen versucht deutlich zu machen, welche Augenwischerei in China betrieben wird?

Warum muss sich eine französische Regierung für die Anti-China-Demos entschuldigen und die chinesische Regierung “besänftigen”, obwohl China allen Grund für die Proteste gibt?
Ist es denn anderer Seite zu entschuldigen, dass auf Anhänger des Dalai Lama eine regelrechte Hetzjagt veranstaltet wird (kommt mir das aus der deutschen Geschichte nicht irgendwie bekannt vor …?) nur weil dessen Ansichten nicht wirklich mit den Zielen und Ansichten der Regierung überein stimmen?

Aus meiner Sicht ist dieses rätselhafte diplomatische Verhalten der westlichen Welt tatsächlich politische Beschränktheit, ja sogar ein Armutszeugnis: Wenn China nicht in der Lage ist, sich an menschenwürdige Zustände im eigenen Land auch nur anzunähern, dann ist jeder Protest gerechtfertigt, ja sogar Pflicht. Keine Regierung darf sich dann nur wegen einer Sportveranstaltung, deren Geist ohnehin nicht in ein derart gewalttätiges Land hinein passt, zurückhalten und eine perfekte diplomatische Beziehung anstreben.

Wer nichts tut macht mit !

Ich halte es für die Pflicht aller an der Olympiade teilnehmenden Länder eine Mindestanforderung zu stellen, die zum Beispiel die Todesstrafe in einem Austragungsland, oder die offene Verfolgung von “Anders-denkenden” zum K.O.-Kriterium macht und eine Austragung dieser Spiele in solchen Ländern ausschließt.

Politiker: teilt China mit, dass es so nicht weiter gehen kann. Sagt ihnen, dass Eure Bürger gegen dieses menschenverachtende Verhalten der chinesischen Regierung sind.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. 21. April 2008

    […] Info-Pause wrote an interesting post today on Diplomatisches Rätsel – politische BeschränkheitHere’s a quick excerpt … ersucht deutlich zu machen, welche Augenwischerei in China betrieben wird?… … esänftigen”, obwohl China allen Grund für die Proteste gibt?… … hlich politische Beschränktheit, ja sogar ein Armutszeugnis: Wenn China nicht in der Lage ist, sich an menschenwür…China gibt sich in diesen Tagen ob der nahenden Olympiade als angeblich äuße… […]

Schreibe einen Kommentar