Staat der Dichter und Denker …

… oder doch“Staat der DRichter und DHenker”, wie sich immer deutlicher zeigt?

Wäre es nicht einfacher gewesen zu veröffentlichen, welche Lebensbereiche in unserem schönen Heimatland noch nicht überwacht werden? Nein, lieber fügen wir ein Puzzle-Stein hinzu und jeder darf selbst die Gesetze durchstöbern um festzustellen, wo der Überwachungsstaat seine Grenzen hat … oder etwa nicht mehr hat?

Kein Wunder dass das Bundesverfassungsgericht noch nicht beauftragt wurde, die Vereinbarkeit einer solch konsequenten Überwachung (smöglichkeit) mit den Grundgesetzen zu prüfen, denn die jenigen in Deutschland, die “mal eben” das Bundesverfassungsgericht auf den Plan rufen können, ohne großen Aufwand zu betreiben, haben ja die Überwachungsmaßnahmen selbst definiert. Bleibt da wirklich noch Raum für die Selbstkontrolle der Staatsorgane?

Nun ist es die Online-Überwachung – der Begriff Online-Durchsuchung wäre definitiv nur ein Teil der Wahrheit – und morgen wird es noch das KFZ-Scanning sein. Danach fällt uns sicher noch irgend etwas Neues ein.

Auch wenn wir nichts zu verbergen haben; Wer möchte schon mit der Gewissheit leben, dass sein Liebesgeflüster, der kleine Streit zu Hause oder die Tränen über den Verlust eines Familienmitglieds am Telefon schlussendlich zur Unterhaltung von Überwachern dient, die sich über jede Abwechslung freuen?

Unser ehemaliger Führer würde sich freuen, dass seinen Nachfolgern derart der Weg geebnet wird und es scheint nur noch eine Frage der Zeit und Situation, wann ein solcher ins Rampenlicht tritt. Eine Wirtschaftskrise wäre mit Sicherheit eine willkommene Situation, in der alle nur noch auf den eigenen Tisch schauen und sich um das nächste Frühstück sorgen müssen.

Fragt sich eigentlich nur noch, wann die Nachbarn zum Schließen der letzen Lücken der Überwachung eingesetzt werden …

… Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor …

Keine Antworten

  1. 21. Januar 2009

    […] bestätigt das Gericht die schon vorherrschenden Kritikpunkte vieler Bürger und Autoexperten. Die Kontrollen werden zum Teil verdeckt, […]

Schreibe einen Kommentar