Griechenland – Warum eigentlich?

Warum müssen wir Deutschen uns eigentlich alles gefallen lassen und trotzdem Helfen – was für uns und unsere Kinder-Generationen viele Schulden bedeuten wird?

Wie soll das eigentlich weitergehen: Wir sind bereit schon wieder Milliarden nach Griechenland zu stecken und fordern – völlig zurecht – dafür eine Gegenleistung, die nicht uns zu Gute kommen soll, sondern den Griechen selbst – das Land soll finanziell und wirtschaftlich die Chance bekommen zu gesunden. Jährlich bringen gerade die deutschen Touristen Milliarden-Summen nach Griechenland.

Was tun die Griechen (zumindest diejenigen, die von den Medien gehört werden): Sie beschimpfen uns und unser Land aufs Übelste und sind der Meinung, dass wir nicht ein Teil der Lösung für die Probleme, sondern das Problem selbst darstellen!

Es wird Zeit, den Griechen Recht zu geben: Wir sollten sie in Ruhe lassen. Die Griechen sollen uns die bereits vergebenen Kredite sofort zurückzahlen und wir lassen sie sofort in Ruhe.

Die Situation wird bestimmt besser, wenn Deutschland sich nicht an den Rettungs-Krediten beteiligt und die Touristen ausbleiben.  Versuchen wir es doch einfach so, wie die Griechen es wünschen. Möglicher Weise könnte man dann noch einen netten Spielfilm daraus machen – “Korruption, Gier und keine Einsicht – Die Selbstauslöschung des griechischen Kultur- und Wirtschaftsreiches”.

Haben die Bewohnen Griechenland wirklich nocht nicht begriffen, dass es nur noch wenige Sekunden vor Zwölf ist, dass es Zeit wird, auf die eigenen Profite und Previlegien zu verzichten und den Gürtel enger zu schnallen, wenn es überhaupt noch eine Chance geben soll, die Krise selbst in den Griff zu bekommen?

Egal wie sie es tun, sie sollen aber nicht die Hand beißen, die ihnen zur Unterstützung gereicht wird. Wenn Sie keine Hilfe möchten – das wäre ja ihr gutes Recht – dann sollen sie es sagen, aber dafür auch niemanden beschimpfen oder mit in den eigenen Sumpf hineinziehen – denn da hören Spaß Freunschaft (die es ja laut zwei Drittel der Griechen sowieso nicht mehr gibt) auf.

Lassen wir sie doch mal machen. Sollen die Griechen ihre Probleme doch selbst in den Griff bekommen. Dann aber ohne EU und Euro. Und ihre bisherigen Schulden sollen sie mal schön vorher zurückzahlen – diese Summen können wir vielleicht bald gut für die Schuldenkrise in den USA gebrauchen.

Und nur dann, wenn Sie die EU-Hilfen wirklich wollen und wenn die Griechen dann due Refrmen und den strikten Spar-Kurs beschließen und diesen Weg auch gehen, nur dann und wirklich nur dann sollten die EU-Länder (und besonders das schlimme und ach so böse Deutschland) über finanzielle Hilfen beginnen nachzudenken!!

… schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar