Kindergeld 2016

Ab dem 1. Januar 2016 gibt es eine wichtige Änderung, was den Bezug des Kindergeldes betrifft:

Der Familienkasse muss die Steuer-ID des/der Bezugsberechtigten Eltern sowie die Steuer-ID des/der jeweiligen Kindes/er bis zum 31.12.2015 mitgeteilt werden.

Ohne diese Mitteilung wird ab Januar das Kindergeld nicht mehr ausgezahlt.

Laut BZST: “Erhält die Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummern nicht, ist sie gesetzlich verpflichtet, die Kindergeldzahlung zum 1. Januar 2016 aufzuheben und das seit Januar 2016 gezahlte Kindergeld zurückzufordern.”

Detaillierte Informationen hierzu gibt es bei dem BZST (Bundeszentralamt für Steuern).

Dort sind auch Informationen zu der Steuer-ID zu finden und wie man diese für sich und Kinder beantragen kann.

Schreibe einen Kommentar