Wenn Einkaufen keinen Spaß mehr macht …

Immer häufiger kann man in der Presse verfolgen, dass Unternehmen gern das Geld ihrer Kunden einstreichen, aber die erwartete Leistung nicht erbringen.

So finden sich diese schwarzen Schafe immer häufiger bei eBay, in ganz real erscheinenden Internet-Shops, im Bereich der Handy-Angebote und vielen anderen Bereichen des Internet-Shopping.

Sogar per Post (Briefpost) und Telefon treten solche Firmen auf un der Kunde merkt häufig erst später, dass er einen Vertrag mit diesen Firmen geschlossen hat.

Deshalb ist es dringend notwendig, die Möglichkeit zu schaffen, schon vor einem Kauf Informationen zu dem jeweiligen Händler zu bekommen bzw. prüfen zu können, ob der gewählte Händler eine gute oder schlechte Wahl wäre.

Auf der WebSite Bad-Choice.de wollen wir solche Informationen sammeln und für alle so bereitstellen, dass für die Internet-Nutzer in Deutschland das Risiko beim Einkaufen minimiert wird und wieder Spaß macht.

Daher bitten wir um rege Beteiligung und Mithilfe bei der Sammlung immer aktueller Informationen zu den vielen Unternehmen, die auf unsere Kosten Geld verdienen wollen, ohne eine Leistung zu erbringen.

Keine Antworten

  1. 5. September 2008

    […] und man damit eher Kunden vergrault, wenn man erstmal kassiert, keine Leistung erbringen kann, irgendwie nix richtig funktioniert und einfach zusehen, dass man ohne grossen Skandal da rauskommt. […]

Schreibe einen Kommentar